Vitool

Wissen + Ideen + Werkzeuge | Für Selbständige und Unternehmer

Blog  |  Über Vitool  |  Referenzen  |  Newsletter

Firmenlogo für unter 100 Euro

(Thomas Müller, 27.2.2017) Individuelle Logos für wenig Geld machen lassen vom Designer


Nach über zehn eigenen Firmengründungen und zahlreichen Projekten bei denen ich beim Aufbau tätig war sammelt sich so einiges an Erfahrungsschatz an. Auch bei so einem "einfachem" Thema wie "Firmenlogo". Was sich banal anhört kann sich zu einem monatelangen Prozess hinziehen. Soviel Zeit hat man heute im Internet-Zeitalter nicht (mehr). Und viele tausend Euro willst Du sicher auch nicht ausgeben. Ich habe das früher gemacht weil ich's nicht besser wußte! Das Vitool-Logo zum Beispiel hat im Jahr 1999 über 5.000 Euro gekostet! Ja, gut, da war ein "Corporate Design" dabei, aber recht viel mehr als die Logo-Variationen in schwarz-weiß bzw. die Schrift-Festlegungen habe ich da nicht bekommen. Ich war übrigens recht zufrieden, die Agentur war super, alles top. Doch heute würde ich - zumindest beim Start eines Unternehmens, einer Selbständigkeit oder neuen Produkts auf keinen Fall mehr so viel Geld ausgeben. Und das Internet hilft dabei. Ich habe übrigens auch mit Online-Logo-Design-Tools experimentiert - und war immer unzufrieden. Wer da mal ein schnelles Teil braucht, okay, aber ansonsten sollte man schon Profis ranlassen. Und die gibt es jetzt so günstig wie nie zuvor...

Vor einigen Jahren habe dann ich Logomax entdeckt. Dort habe ich mir z.B. Logos für www.regensburg-startups.de, den Wiesnshop, http://munich-coworking.com/ erstellen lassen. Das habe ich ehrlich gesagt auch deshalb gemacht weil das so günstig war! Das Logodesign - für nur *Web-Auflösung* (das ist später noch wichtig) hat in 2013 nur 49 Euro netto gekostet. Super! Und war trotzdem schon inklusive allen Korrekturen = Änderungswünschen. Da habe ich zugeschlagen :-) Das Preis-Leistungsverhältnis sucht da schon ihresgleichen. Einige Jahre später brauchte ich dann übrigens für eines dieser Logos eine Version in Printauflösung, ich glaube für Briefbögen. Das Logo war dann dort "nicht mehr verfügbar" und mußte dann neu gesetzt werden - das hat dann etwas mehr als hundert Euro gekostet. Deshalb vielleicht gleich am Anfang in hoher Auflösung beauftragen! Logomax hat das wohl auch gemerkt, inzwischen gibt es dort das Logo für Web&Print für 99 Euro. Vorteil: ein deutscher Ansprechpartner und die Kommunikation ist in deutsch. Warum ich das extra erwähne wird im Folgenden deutlich.

Den Vogel schiesst jedoch inzwischen eine Plattform namens Fiverr ab. Da gibt es ein Logo für tatsächlich 5 Dollar (also knapp 5 Euro). Und ich möchte betonen daß es sich hier um *individuelles Design* handelt!!! Nach oben sind keine Grenzen, man kann sein eigenes Budget festlegen, doch 50 Euro sind hier schon richtig viel Geld! Und warum? Das haben wir hier der Globalisierung zu verdanken: denn auf dieser Online-Plattform tummeln sich Designer aller Herren Länder! Ich habe vor kurzem von jemandem aus Pakistan ein Angebot erhalten, und mein letztes Packungsdesign (war für das Gartenwerkzeug dein-gartenprofi) wurde für fünfundzwanzig Dollar von einer Designerin aus Sri Lanka erstellt! Man kann natürlich dagegenhalten daß man "lokal und regional" einkaufen sollte, auch Grafikdienstleistungen. Doch besonders am Anfang einer Unternehmensgründung ist es noch wichtiger sein Geld zusammenzuhalten. Und da sind solche Services eine richtig gute Alternative. Ich war auf jeden Fall mit meinem Auftrag sehr zufrieden. Wichtig: die auf Englisch stattfindende Kommunikation hier ist aufwändiger und fehleranfälliger! Ein Inder oder Pakistani hat Englisch ebensowenig als Muttersprache wie Du und das kann zu Mißverständnissen führen. Und damit zu einer Projektdauer von vielleicht doch mehreren Tagen! Wenn man sich anschaut daß man meist ein Ergebnis sogar innerhalb von 24 Stunden bestellen kann ist das schon fast lang. Doch meiner Ansicht nach lohnt sich das alles, auch wenn die Kommunikation etwas schwieriger ist. Englisch sollte man aber natürlich schon beherrschen.

So, jetzt viel Spaß mit Deinem neuen (günstigen) Logo!


zurück zur Blog-Übersicht


Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
Hier gibts Tipps zur Auswahl der
richtigen Bank und des richtigen Girokonto für Selbständige