Vitool

Wissen + Ideen + Werkzeuge | Für Selbständige und Unternehmer

Blog  |  Über Vitool  |  Referenzen  |  Newsletter

Warum verdienst Du zu wenig?

"Selbstwert spart einen Haufen Geld" (Konrad Pinegger, Sozialpädagoge & Psychotherapeut)

"Selbstwert bringt einen Haufen Geld" (ich)

Meine Lieblingsfragen beim Start eines Coachings: Verdienst Du genug? Wieviel bist Du wert? Das Finden der Antworten ist der entscheidende Prozess. Warum verdienst Du eigentlich genau so viel Geld wie jetzt? War das schon einmal mehr? Warum? Wieviel bist Du wert? Welchen Wert geben Dir andere? Verdienst Du so viel Geld wie Du wert bist?
Eine gute Nachricht zuerst: Du kannst nichts dafür.

Mehr Geld verdienen durch Handbremsen-Lösen

Start: das Wörterbuch

Im Wörterbuch steht beim Wort 'verdienen': "den angemessenen Gegenwert für etwas geliefert haben". Und das entscheidende Wort ist "angemessen". Wieviel hast Du denn geliefert für Dein Geld? War das zu wenig? War das zu viel? Aber vor allem: was fühlst Du dabei? Ich habe jahrelang beim Einzug von Kundengeldern für die Vermietung meiner Software immer Angst gehabt daß die kündigen als ich "geklickt" habe um das Geld auf mein Konto zu buchen. Das ist krass! Ein schlechtes Gewissen! Wie soll sich das Geld da bei mir wohlfühlen? Und mehr kommen? Beobachte Deine Gefühle wenn Du eine Rechnung schreibst oder Geld bekommst - von wem auch immer: was passiert da in Dir drin? Das ist der erste Hinweis. Warum: wir werden von unseren Emotionen gesteuert, und die liegen in unserem Unterbewusstsein. Nicht - wie wir oft glauben wollen - von unserem rationalen Denken! Und diese unterbewussten Antriebskräfte sind nicht sichtbar - sie liegen unter der Wasseroberfläche, wie 90% des Eisberges, siehe das Bild oben. Du glaubst Du siehst den kompletten Eisberg, aber alles was Du siehst ist nur seine Spitze.

Und wie ändere ich das jetzt? Wie kann ich 'Geld' mit 'guten Gefühlen' und hohem Selbstwert verknüpfen?

Der 'Trick' ist der Zugang zum Unterbewusstsein. Es gilt die unsichtbaren Teile des Eisberges sichtbar zu machen. Dann kann ich mein Verhalten, meine Emotionen und die Ursachen meines Handelns verstehen und ändern. Und mehr verdienen. Vorher geht das nicht! Du kannst soviel buckeln, arbeiten, rödeln, husteln wie Du willst: wenn Du Deine unterbewussten Handbremsen nicht löst bringt Dir 'harte Arbeit' überhaupt nichts! Niente! Nada! Nothing! Insofern ist es Käse wenn Heidi Klum sagt "Du mußt mehr Gas geben". Nein, mußt Du nicht (unabhängig davon: wie geht das überhaupt? Das ist so ein Satz wie "mach Dich mal locker"). Es reicht wenn Du die Handbremse(n) löst - dann bist Du automatisch im Flow. Und verdienst mehr Geld. Und: wirst auch besser im Geld behalten, übrigens.

Zugang zum Unterbewusstsein

Seit 15 Jahren beschäftige ich mich jetzt mit Persönlichkeitsentwicklung - und noch länger studiere ich warum manche Unternehmer erfolgreich sind und manche nicht. Irgendwann hatte ich die Erkenntnis daß mein Bewusstsein, die Entwicklung meiner Persönlichkeit der entscheidende Punkt ist. Ich habe sehr viele Techniken ausprobiert um mein Bewusstsein zu erhöhen - vom Mentaltraining (funktioniert!) bis hin zur Hypnose (auch toll). Der Besuch beim Psychiater hat mir übrigens überhaupt nichts gebracht: Analysieren kann ich mich selbst! Ich brauche Lösungen! Also, hier sind meine zwei Favoriten:

  1. The Work von Byron Katie: kann jeder selbst lernen und machen. Zumindest mal ausprobieren. Manche tun sich sehr leicht damit, manche brauchen da Unterstützung. Es gibt auch einige Facebook-Gruppen und auch Youtube-Videos dazu. "Ich" (letzten Endes hat sie The Work natürlich selbst gemacht - ich durfte sie dabei begleiten) habe damit z.B. einer Kundin schon vor vielen Jahren geholfen ihren Gewinn innerhalb eines Jahres zu verdoppeln - bei gleicher Arbeit versteht sich.
  2. Die Identitätsorientierte Psychotraumatherapie von Prof. Franz Ruppert ist bisher das effektivste Werkzeug das ich kennenlernen durfte um mich selbst zu heilen. Er behauptet: Jeder Mensch ist traumatisiert. Der eine mehr, der andere weniger. Ich persönlich schätze inzwischen daß ich ca 50-100 Traumata habe die es aufzulösen gilt. Es gibt wirklich nichts in meinem Leben das ich mit dieser Therapietechnik nicht in Ordnung bringen konnte. Von Übergewicht bis zu Geld. Jedes Thema (-> "Anliegen") das ich habe kann ich damit sichtbar machen. Ich mache diese Anliegen-Aufstellung selbst ("Don't do this at home!"), ich empfehle Dir in eine der "offenen Gruppen" in München zu gehen oder einen der von Prof. Ruppert ausgebildeten Menschen zu engagieren (Liste gibt's auf seiner Website).
Zum Einstieg noch zwei Lesetipps:

Fazit

Ich kann immer noch nicht fassen wie Generationen vor uns ihr Leben leben konnten/mussten ohne diese Werkzeuge die wir heute zur Verfügung haben. Für jeden Menschen der irgendein Problem hat in seinem Leben - und jeder hat irgendwas! - ist das hier eine großartige Möglichkeit seelische und damit auch körperliche ("Symptom"!) Leiden aufzulösen. Und "nebenbei" mehr Geld zu verdienen. Viel mehr wenn Du möchtest.


zurück zur Blog-Übersicht


Dieser Artikel könnte Dich auch interessieren:
Das neue EXPERT SECRETS zeigt wie man für 0 Euro Neukunden gewinnt - und es gibt hier Tipps zur Auswahl der richtigen Bank und des passenden Girokonto für Selbständige